RTFC Daisy-Generator 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Bestellung  
  Download  
  Kontakt  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

Informationen zum Erzeugen von Hörbüchern

Die Einstellmöglichkeiten im Überblick

Mit dem RTFC Daisy-Generator stehen Ihnen 5 verschiedene Ausgabeformate für Hörbücher zur Verfügung:

  • Audiodatei (*.wav)
  • Audiodatei (*.mp3)
  • Daisy 2.02 DTB (ncc.html)
  • Daisy 2.02 DTB mit Text (ncc.html)
  • Daisy 2.02 DTB mit Braille (ncc.html)

Einstellungen für Hörbücher
Über die Schaltfläche "Erweitert" neben der Ausklappliste für das Ausgabeformat können Sie Einstellungen für die Sprachausgabe festlegen.

Dazu gehören folgende Optionen:

  • Die Stimme(n), die zum Vorlesen verwendet werden soll(en)
  • Die Lautstärke und Geschwindigkeit für die Sprachausgabe
  • Die Pausendauer zwischen den Absätzen
  • Der Umfang der Atemgeräusche
  • Die Bitrate zum Encodieren der MP3-Dateien
  • Optionen für die Sprachausgabe wie das Buchstabieren von Akronymen, das Vorlesen von Satzzeichen oder das Herausfiltern sich wiederholender Zeichen
  • Die Textbereiche, die mit Stimme 2 vorgelesen werden sollen
  • Zusatzinformationen wie die Ansage von Tabellenzellen, Listen, Formatvorlagen und Zeichenattributen

Mit den übrigen Dialogen im Hypertext-Assistent kann die Granularität,d. h. wann eine neue WAV- oder MP3-Datei erzeugt werden soll und die Bestandteile, d. h. ob Fußnoten, Grafiken usw. vorgelesen werden sollen, eingestellt werden.

Bei Daisy-Büchern können entweder Sätze oder Absätze als Phrasen umgesetzt werden. Mit einem Daisy-Player können Sie damit von Satz zu Satz oder von Absatz zu Absatz navigieren.

Inhalte von Hörbüchern
Der Daisy-Generator setzt die Dokumente mit Ausnahme der Kopf- und Fußzeilen vollständig um. Elemente wie Listen oder Tabellen werden im Daisy-Volltext wie auf einer Internetseite dargestellt.

Einige Elemente wie Tabellen oder Listen können mit zusätzlichen Ansagen umgesetzt werden.

Folgende Inhalte können optional gewählt werden:

  • Anmerkungen
  • Fußnoten und Endnoten
  • Grafiken (alternativer Text)
  • Kommentare
  • Randnotizen
  • Seitenzahlen

Erklärungsbedarf haben hier die Elemente "Anmerkungen" und "Randnotizen". Sie können in der Regel nicht mit den Funktionen eines Textverarbeitungsprogramms erzeugt werden. Stattdessen muss man die gewünschten Abschnitte mit entsprechenden Tags im Dokument kennzeichnen. Das sind keine Braille-Tags, wie sie von RTFC für die Gestaltung von Braille-Dokumenten und Hörbüchern verwendet werden, sondern im Text sichtbare E-Buch-Tags.

Um beispielsweise eine Anmerkung in den Text einzubringen muss man schreiben:

Dies ist eine Anmerkung des Herausgebers.

[< Zurück] Leistungsmerkmale des Daisy-Generators

[Weiter >>] Optionen für die Sprachausgabe

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 27.08.2016 15:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2016 Alle Rechte vorbehalten.